AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) direktBOX.at

1. Anbieter und Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen beim Online-Shop direktBOX.at.
  2. Vertragspartner bei Online-Bestellungen ist:
    kasKistl e.U.
    A-3352 Kürnberg 103
    ATU 17265705
    Tel: +43 650 / 215 65 15

Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

Das Warenangebot richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz oder Zustelladresse in Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll geschäftsfähig sind.

2. Preise und Versandkosten

  1. Die Preise enthalten die in Österreich gültige Mehrwertsteuer sowie Abgaben im Zusammenhang mit dem Inverkehrsetzen von Produkten wie ARA-Gebühren oder ähnliches.
  2. Einige Produkte sind in Pfandgebinden, das ist in der jeweiligen Beschreibung vermerkt. Der Wert des Pfandes ist im Preis enthalten und wird bei Retournierung an den Absender von diesem rückerstattet. Die Organisation und die Kosten für die Retournierung sind dabei selbst zu tragen.
  3. Gewichtsartikel (z.B. Käse mit der Angabe ca. xx g) werden handwerklich am Hof erzeugt und abgepackt. Deshalb können Gewichtsschwankungen vorkommen. Wir bemühen uns, diese so gering wie möglich zu halten, bitten Sie aber diese Schwankungen zu akzeptieren.
  4. Versandkosten werden zusätzlich zum Produktpreis extra verrechnet (z.B. „Versandkostenpauschale“), ausgenommen diese werden durch ein Angebot des Anbieters nicht verrechnet.
  5. Sondervereinbarungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung durch den Verkäufer.
  6. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

3. Produktverkauf / Vertragsabschluss

  1. Die Produktpräsentation im Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Kaufabschluss dar. Es handelt sich um ein Angebot im Online-Shop Produkte zu bestellen.
  2. Produktbilder, welche zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach Bildschirm können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.
  3. Mit dem Bestätigen des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Käufer ein verbindliches Kaufangebot ab.
  4. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Anbieter die Ware verrechnet und zum Versand bereitstellt.

4. Widerrufsbelehrung

  1. Sie haben das Recht unter bestimmten Bedingungen binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen.
  2. Der Widerruf ist zu richten an:
    direktBOX.at
    kasKistl e.U.
    3352 Kürnberg 103
    office@direktbox.at
    Fax: +43 7252 304924
  3. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.

  1. Muster-Widerrufsformular

An
direktBOX.at
kasKistl e.U.
3352 Kürnberg 103
office@direktbox.at
Fax: +43 7252 304924

Hiermit widerrufe ich den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf folgender Produkte:

Name des Käufers (Verbraucher)

Anschrift:

Unterschrift des Käufers (nur bei Schreiben mittels Papier)

Datum:

  1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von versiegelter und/oder verderblicher Ware. Ebenso ausgenommen sind Produkte, die aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht zur Rückgabe geeignet sind oder deren Verfallsdatum überschritten würde. Alle im direktBOX-Shop angebotenen Lebensmittel sind daher grundsätzlich vom Widerruf ausgeschlossen.
  2. Verwenden Sie entsprechende Umverpackungen, um Schäden beim Transport zu vermeiden. Beachten Sie diese auch bei der Rücksendung von Pfandverpackungen.
  3. Setzen Sie sich vor der Rücksendung mit uns in Verbindung, damit eine Rücksendung zu den notwendigen Bedingungen eingehalten wird.

Ende der Widerrufsbelehrung

5. Zahlungsbedingung und Aufrechnungsverbot

  1. Die Zahlung ist wie folgt möglich:
  • Überweisung –  nach Eingang des Rechnungsbetrages wird die Ware verschickt
  • PayPal –  nach Bestätigung der Zahlungsanweisung wird die Ware verschickt
  • Lastschrift –  der Bestellbetrag wird nach Versand lt. Rechnung abgebucht
  1. Rückbuchung der Lastschrift:

Durch falsch übermittelte Daten der Kontoverbindung oder mangelnde Kontodeckung entsteht automatisch ein Zahlungsverzug. Alle mit dieser Rückbuchung entstehenden Kosten sind vom Käufer zu tragen.

  1. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in der Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz p.a. verrechnet.
  2. Kommt der Kunde mit der Zahlung in Verzug, entstehen ab der zweiten Mahnung Kosten. Für jede durchgeführte Zahlungserinnerung beziehungsweise Mahnung wird dann eine Mahnkostenpauschale von € 7,- in Rechnung gestellt.
  3. Die Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen berechtigt uns dazu ohne Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

6. Lieferung

  1. Die Lieferung der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Adresse.
  2. Lieferungen sind nur innerhalb von Österreich möglich. Der Versand in andere Länder erfolgt nur in Ausnahmefällen und bedarf einer schriftlichen Bestätigung beider Vertragsparteien.
  3. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Etwaige Fristen beginnen nach Erhalt der letzten Teillieferung.
  4. Der Käufer trägt Vorkehrungen, damit die Übernahme der Ware an der angegebenen Lieferadresse durch befugte Personen möglich ist. Bei leicht verderblicher Ware ist dies Voraussetzung, damit die Qualität der Lebensmittel nicht eingeschränkt wird.

7. Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
  2. Wenn Sie die Ware weiterverkaufen und Sie kein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, treten Sie als Unternehmer auf. Ist die Zahlung bei uns noch nicht erfolgt, so treten Sie alle Forderungen in der Höhe des Rechnungsbetrages an uns ab.
  3. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware hat uns der Käufer unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsende Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

8. Transportschäden

  1. Ist bei der Anlieferung ein Transportschaden sofort zu erkennen, so reklamieren Sie dies unverzüglich beim Zusteller.
  2. Sollten Sie den Schaden erst beim Öffnen der Verpackung erkennen, so nehmen Sie schnellstmöglich mit uns Kontakt auf. Idealerweise senden Sie uns Infos oder Fotos per Mail dazu.

9. Gewährleistung und Haftung

  1. Bei allen von uns angebotenen Produkten bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
  2. Sofern der Kunde ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, hat er die Ware nach Erhalt tunlichst auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Mängelfreiheit insbesondere auf Unversehrtheit der Verpackung zu überprüfen.
  3. Mängel der Ware, die spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Ankunft der Ware am Bestimmungsort unter genauer Bezeichnung des Mangels postalisch oder per E-Mail vom Käufer geltend gemacht werden, gelten als genehmigt. Ein Nichtgefallen des Produktes stellt keinen Mangel dar.
  4. Bei ordnungsgemäß erhobener Mängelrüge wird unter angemessener Berücksichtigung der Interessen des Käufers eine Verbesserung oder eine Ersatzlieferung vorgenommen.
  5. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung auf Grund von zu hohem Aufwand, Fristverzug oder Unzumutbarkeit nicht in Betracht, so hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw. wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Anspruch auf Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Ein Betrug in dieser Sache wird strafrechtlich angezeigt.
  6. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die hier veröffentlichten Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es wird keine Haftung für Fehler im Text und fehlerhafte Verlinkungen übernommen. Anzeigen auf fremden Internetsites sowie Reproduktion ist ohne schriftliche Genehmigung untersagt.

10. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt österreichisches Recht. Die Geltung der Bestimmungen des Übereinkommens der vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausgeschlossen.
  2. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages aus welchen Gründen immer ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich aber, die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die der unwirksamen wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt.
  3. Die Vertragssprache ist deutsch.
  4. Der Gerichtsstandort ist A-3300 Amstetten/Bezirksgericht A-3350 Haag, Bezirk Amstetten, Österreich.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.